Sonntags um 11 - Flyer

Flyer

Sonntags um 11

Für das Kinderdorf in Rio

Schauen Sie einfach mal rein

 

   

Vor 15 Jahren wurde der Gedanke geboren, einen regelmässigen Ort der Begegnung nach dem Gottesdienst zu schaffen.
Wir fanden es schade, dass die Gottesdienstbesucher recht schnell auseinander gingen und gemeinsame Gespräche auf wenige Minuten begrenzt waren.
Die Möglichkeit eines gemütlichen Beisammenseins, Informationsaustausches, miteinander Reden, sich kennen lernen und dadurch das Gemeindeleben zu bereichern,  waren und sind unser grundlegendes Anliegen.
Im Laufe der Jahre wurde diese Einrichtung zu einem festen Bestandteil unserer Gemeinde.
Um das gemeinsame Zusammensein zu fördern, wurden im laufe der Jahre noch zusätzliche Veranstaltungen angeboten: Musik für das Kinderdorf (Ein Konzert von ca. einer Stunde, in denen Kurler ihr musikalisches können darbieten. Vom Klavier über Saxophon, Flöten, Gitarre, Gesang, Geige usw.), Brunch, Buchausstellung und einiges mehr.
Der Gewinn, den wir jährlich erwirtschaften, kommt dem „Kinderdorf Rio“ zugute. Die Kinder sind für uns das grösste Anliegen, ausschlaggebend war jedoch auch das Zertifikat der Organisation bezüglich der geringsten Verwaltungskosten ( momentan 3,45% ).
Im Laufe der Jahre konnten bis jetzt 19.000 Euro überwiesen werden!
Diese Gruppe besteht momentan aus 11 Familien. Diese Gemeindemitglieder decken alle Sonntage im  Jahr ab (abgesehen von den grösseren Veranstaltungen der Gemeinde).

  

 
   
 
 
 

 

 

Auf der ganzen Welt gibt es Menschen, die in Armut leben. Menschen die oft vergessen werden und sich in einer Lebenslage  befinden, die Men- schenunwürdig ist.

Wir sind aufgerufen zu helfen.

Da man eigentlich überall Helfen müsste, kann die Entscheidung, wo helfe ich, nur punktuell gesetzt werden. Unsere Entscheidung war, diesen Kindern in Rio den Weg zu ebnen für eine doch noch hoffnungsvolle Zukunft.